YETA – „(In)visible Hut“ by Lab Zero

Die Holzhütte des italienischen Architekturbüros „Lab Zero“ ist nur auf den zweiten Blick als Nutzraum zu erkennen – von hinten und der Seite tarnt sich „Yeta“ als unscheinbarer Holzstapel. Die „(In)visible Hut“ hat eine Grundfläche von 3,8 x 4,4 Metern und besteht komplett aus unbehandeltem Holz, sie besitzt eine kleine Küche und eine Duschkabine, die durch ein Photvoltaik- und Regenwassersystem auf der Ober- und Rückseite gespeist werden. Die letzendliche Funktion des Mini-Hauses ist komplett offen: vom „room with a view“ bis zum Yogastudio lässt sich mit diesem Holzstapel so einiges anstellen.

All images and graphics courtesy of lab zero

via designboom.com