Yesterday you Said Tomorrow

Design, Architecture, Photography, Video, Art, Interview and more

Month: Februar, 2012

„The Underwater Project“ by Mark Tipple

by admin

Seit dem Jahre 2009 arbeitet Mark Tipple an seinem „Underwater Project“. Tipple ist selbst Surfer und Fotograf und kennt die Situation von den Wellen unter Wasser gedrückt zu werden. Genau diesen Moment suchte er sich für sein Langzeitprojekt aus – ausgerüstet mit schweren Gewichten und Unterwasserkamera. Nun erscheint ein auf 250 Exemplare limitiertes Fotobuch zur Serie.

Late night at Frothers from Mark Tipple on Vimeo.

Alle Infos zum „Underwater Project“ findet man auf der offiziellen Website.

All images © Mark Tipple

Sam Schubert

by admin

Samantha Schubert studiert Fotografie am Maryland Institute College of Art. In ihrer Serie “Learning to Love the State I Am In” fotografiert sie sich selbst in ihrer unmittelbaren Umgebung ihrer Studienstadt Baltimore.

„Learning to Love the State I Am In highlights the sudden and unpredictable changes of the landscape in the city. Having spent my childhood amidst the dense and beautiful woods of upstate New York, I developed a keen interest in being part of and observing the natural environment and the unconscious repetition that surrounds oneself. As a stranger to the urban environment of Baltimore, I focus on integrating oneself into the materials and environments found around the city.“

All images © Sam Schubert

via i-ref.de

Hardanger Retreat

by admin

Die Architekten Todd Saunders und Tommie Wilhelmsen betreiben beide eigene Architekturbüros, realisierten aber in den Jahren 2001-2003 auch gemeinsame Projekt unter dem Namen „Saunders & Wilhelmsen Arkitektur AS„. Als erlebbares Modell ihres Visionen realisierten sie im Jahre 2003 das Projekt „Hardanger Retreat“ – eine kleine Hütte auf einem Seegrundstück zwei Stunden von der norwegischen Stadt Bergen entfernt. Die Hütte aus geöltem Lerchenholz ist nur ca. 80 Meter von einem der größen norwegischen Forde entfernt und genießt einen unvergleichlichen Ausblick über jenen. Ganz ohne Strom und Wasser – aber mit einem kleinen Wasserfall auf dem Grundstück – kann man hier völlig abgeschieden und allein die Seele baumeln lassen.

All images © Saunders & Wilhelmsen Arkitektur AS

Laura Gee

by admin

Laura Gees Talent ist vielseitig, so arbeitet die studierte Künstlerin im Bereich Illustration, Set Design, Installation- und Paper Art. Ihre Arbeiten beruhen auf persönlichen Erfahrungen des täglichen Lebens und dem Drang nach kreativer Selbstverwirklichung. Ihre Illustrationen hören auf so schöne Namen wie „Happiness“, „This very Moment“ oder „In Your Body“. Laura Gee lebt in England, ihre Arbeiten wurde bereits in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt.

All images © Laura Gee

„Haus W“ by Kraus Schönberg Architekten

by admin

Auf den ersten Blick würde man das schlichte 105 Quadratmeter große Einfamilienhaus eher in Tokio als an Hamburgs Stadtrand vermuten. Der obere, hölzerne Teil des „Haus W“ ist durch eine Glasumrandung vom Boden betrennt – und scheint zu schweben. Im unteren Bereich befinden sich Wohnraum und Küche, im Corpus die kleineren Schlaf- und Kinderzimmer der Familie.

Kaum zu glauben, dass es sich bei dem 2009 fertig gestellten Haus um ein kostengünstiges Fertigbau- und Niedrigenergiehaus handelt, dessen Bauzeit nur ca. 4 Monate betrug. Durch das „Versenken“ des Wohnbereiches in der Erde gewannen die Architekten Tobias Kraus und Timm Schönberg zusätzliche Wohnfläche – der Bau konnte zwei- statt nur eineinhalbstöckig realisiert werden.

All images © Kraus Schönberg

Nicholas Haggard

by admin

Viel ist nicht herauszufinden über den Fotografen Nicholas Haggard, allerdings freuen wir uns auf den Sommer und die warmen Tage. Haggard arbeitete bereits für große Marken wie Adidas, Converse, Vogue oder Urban Outfitters. Weitere Fotografien findet man auf seinem Blog.

All images © Nicholas Haggard

Viktor Vautier

by admin

Der Fotograf und Videokünstler Viktor Vautier lebt und arbeitet in London, weitere Fotos findet man auf seinem Blog.

All images © Viktor Vautier