Interventions 1 & 2 by Harmen De Hoop

Mit seinem Arbeiten stellt sorgt niederländische Künstler Harmen De Hoop Orte, Gewohnheiten oder Objekte in Frage und sorgt für Irritationen im öffentlichen Raum. Er arbeitet stets ohne Auftraggeber und installiert seine Objekte anonym und zumeist illegal auf öffentlichen Plätzen, Straßen, in Parks oder an Häuserwänden. Er nimmt bewusst keinen Einfluss auf die Dauer seiner Eingriffe: „Ich würde meine Arbeit als Optionen für die Benutzung eines Ortes bezeichnen, als Angebote für das menschliche Verhalten im urbanen Raum.“

Alle Arbeiten der Serie „Interventions 1 & 2“ auf harmendehoop.com

All images © Harmen De Hoop